Optische Barrieren

Die optischen Barrieren von Mundo Lebenswelten lassen weite Ausblicke zu, signalisieren Demenzerkrankten aber gleichzeitig: Stopp – hier geht es nicht weiter. Die Motive sind speziell für Pflegeheime entwickelt und machen aus einer Tür ein täuschend echtes Hindernis, ohne die Bewohner in ihrer Freiheit einzuschränken oder die Sicherheit im Haus zu gefährden. Darüber hinaus schaffen die bunten, realitätsnahen Bilder auch eine wohnliche Atmosphäre.

Bilder von Zäunen, Fachwerkfassaden oder Backsteinmauern: Mit Motiven, die sowohl von weitem als auch aus der Nähe gut erkennbar sind, entfalten die optischen Barrieren ihre gewünschte Wirkung. Der Drang zum Öffnen einer Tür wird gemindert. Die auf Flurtüren oder Zugängen zu Aufzügen aufgeklebten Bilder werden von demenzerkrankten Menschen als Hindernis wahrgenommen, so dass die auch aus Brandschutzgründen unverschlossenen Durchgänge in Pflegeheimen für Hinläufer auf diese Weise ausreichend gesichert werden können.

Zeigt alle 10 Ergebnisse